13

13 Bewertungen

  1. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Schwertlilien sind die edlen und Lieblingsblumen der Gärtner. Aber sie sind eher skurril, und für eine gute Blüte müssen sortenreine Pflanzen jedes 3-4-Jahr geteilt und gepflanzt werden.

    Die beste Zeit, um die Iris zu teilen, kommt in 2-4 Wochen nach der Blüte. Der Platz für sie wird morgens von der Sonne gut beleuchtet. Boden ist durchlässig, weil auf einem zu nassen Boden Bartwinden krank sind, schlecht oder gar nicht blühen. Bei der Vorbereitung des Bodens machen 4-5 Dung zerlegt kg 100 Gramm komplexen Mineraldünger, und mindestens ein halbes Glas ash 1 m2. Der Boden für Iris sollte eine neutrale Reaktion sein, und die Asche trägt dazu bei.

    Es ist ebenso wichtig, sich auf das Pflanzen vorzubereiten und sich selbst zu irisieren. Wir gruben Busch Entfernen Sie den zentralen Teil des Rhizom verarmt und alle erweicht und wunden Stellen. Zum Anpflanzen geschnitten, um die Endteile des Rhizom bestehend aus 1-2-Einheiten und mit einem Gebläse der Blätter enden. Wir schneiden das Rhizom mit einem Messer senkrecht, so dass der Durchmesser des Schnittes am kleinsten ist. Blätter verkürzen die Höhe 15 20 cm, so dass schräg geschnitten, und die Wurzeln auf eine Länge von etwa 10 cm abgeschnitten. Danach erster Desinfizieren Lösung Fungizids zur Verhinderung von Fäulnis delenki und dann getrocknet und in der Sonne während des Tages. Wir legen den delenki flach, so dass der obere Teil des Rhizoms leicht ausgesetzt ist. Rhizome in den Boden gelegt horizontal und begradigen sanft die Wurzeln an den beiden Seiten, so dass sie tiefer Brunnen zu machen. Verdichten Sie den Boden dicht mit Ihren Händen, Wasser und Mulch.

    Wir pflanzen Iris in Gruppen von 3 4-Pflanzen, die in der Mitte in einem Abstand von 10-15 cm oder Reihen geschnitten sind und die Scheiben in eine Richtung ausrichten. Geteilte Iris blühen normalerweise für das nächste Jahr.

    Antwort
  2. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Was ist, wenn das Pflanzmaterial von Iris erst im Oktober kommt?

    Antwort
  3. Olga Krasnowa

    Schwertlilien blühten spärlich, sehr kleine Blüten. Mir wurde gesagt, dass der Grund für das Fehlen von Bewässerung und Fütterung ist. Aber sie sind auch dürreresistente Pflanzen, und sie werden nicht zur Fütterung empfohlen. Ist es möglich, die Situation zu verbessern?

    Antwort
    • OOO "Traurig"

      Schwertlilie, in der Tat ist die Pflanze dürre-resistent, aber in Zeiten des aktiven Wachstums, Knospung und Blüte muss es noch reichlich bewässert werden. Obwohl wir nicht vergessen dürfen, dass übermäßige, stagnierende Feuchtigkeit eine verheerende Auswirkung auf das Pflanzen hat. Wasser besser in den Abendstunden, vermeiden, dass Wasser auf Knospen und Blumen fällt.
      Nachdem die getrocknete Kruste gebildet ist, wird der Boden sanft gelockert, wobei versucht wird, das Oberflächenwurzelsystem der Iris nicht zu stören. Bewässerung ist gut mit Düngung kombiniert. Es ist unzulässig, mit Stickstoff zu überfüttern, und sie brauchen Phosphor, Kalium und Mikrofertilisatoren. Bis zum Herbst ist die Bewässerung für die erfolgreiche Vorbereitung der Iris zur Überwinterung reduziert.

      Antwort
  4. E. Ivanischeva Palech

    Wann ist es besser, Bartagamen zu pflanzen?

    Antwort
    • Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

      Spezialisten empfehlen, dies drei Wochen nach der Blüte zu tun, und dies ist die zweite Hälfte des Monats Juli. Alte, zugewachsene, mit verwobenen Rhizomen (horizontal kol-baseasonal Teil) Büsche graben sich mit Mistgabeln, keine Angst, Wurzeln zu verlieren. Gleichzeitig versuchen sie, die fragilen Rhizome nicht zu grob zu brechen. Der zweite Teil der Bedeutung des Wortes "wann" bedeutet so oft. Im Durchschnitt sind das fünf Jahre, aber vieles hängt von der Wachstumsrate der Sorte ab. Neu und künstlerisch werden manchmal enger, und sie müssen seltener geteilt werden.
      Ältere Sträucher divide fein steht, in de Lenka nicht mehr als 3 Fans verlassen und ein Stück Rhizom bis zu 10 cm. Ältere Wurzeln, die Breite der Handfläche verkürzen, verloren sie ihre Saugfunktion jetzt nur als Anker funktioniert. Aber nach der Pflanzung werden neue Pflanzen fast sofort wachsen. Schneiden Sie das Rhizom mit gemahlener Kohle ab oder bedecken Sie es mit Grün. Der Fächer der Blätter ist abgeschnitten, das untere Drittel bleibt zurück. Wenn es wichtig ist, sich nicht für eine Sorte zu entscheiden, können Sie den Namen direkt auf den Blättern unterschreiben. Für Pflanzen, ziehen die größeren Lüfter: kleine ein-, zwei- und sogar dreischaligen Ventilator macht nur Sinn, wenn der Grad der seltenen oder neu zu verlassen, da sie vor der Blüte mehr Jahre zu bringen.

      Antwort
  5. Daria

    Japanische Iris, die in meinem Garten für das 4-Jahr wachsen, sahen diesen Sommer sehr hager aus. Ich teilte und ließ einen von ihnen in einen Behälter fallen, und der Rest bleibt während des Winters im Freien. Wie kann man ihnen helfen, den Winter zu überleben?

    Antwort
  6. Gast

    Iris haben ein Merkmal: Durch 3-4 von Ende Juli bis Herbst müssen ihre Büsche geteilt werden.
    Bereiten Sie den Boden für das Anpflanzen von Iris im Voraus vor, etwa einen Monat vor dem Pflanzen der Pflanzen. Zunächst müssen Sie sorgfältig alle das Unkraut entfernen, die nicht nur alle wertvollen Substanzen wegzunehmen, sondern auch auf Fäulnis der Rhizome von Iris führen kann. Dann den Boden bereichern: um die Betten zu machen 1 Eimer gut verrotteten Kompost bestreuen 1-2 Tassen Holzasche, Glas Super 0,5, 1 Eimer mit Sand. Eine Mistgabel vorsichtig graben und gießen. Dann fest, den bewässert Grundfilm schließen, dass es keine Luft, und lassen Sie vor dem Einpflanzen, Trocknung des Bodens zu verhindern.
    Man grub eine Pflanze, um den Boden abzuschütteln und ein großes Rhizom in Pflanzen zu teilen. Sie können aus ein- oder zweijährigen Verbindungen mit Wurzeln und einem Fächer von Blättern bestehen.
    Alle Scheiben und Fehlerstellen mit Holzasche für
    Desinfektion, schneide den Fächer aus Blättern (bei 10-15 cm) und allen alten Wurzeln (bei 10 cm). Irische Teiler können zur Krankheitsvorbeugung (zum Beispiel in einer starken Lösung von Kaliumpermanganat) desinfiziert werden und müssen in der Sonne 5-7 Tage getrocknet werden.
    Wenn ein dickes Rhizom nicht gepflanzt werden muss, muss es auf der Erdoberfläche bleiben. Um dies zu tun, Schaufel, machen eine Vertiefung im Boden auf beiden Seiten des Rhizom, platziert in einer Grube gegraben Wurzeln Iris und bedecken sie mit Erde, um den oberen Teil des Rhizom bündig mit der Bodenoberfläche zu verlassen.
    Ende September sollten die Irisblätter geschnitten werden (bis zu 10-15 cm), am besten in Form eines "Hauses".
    Später im Herbst, wenn sich eine stabile Temperatur eingestellt hat (unter 5 °), können die Schwertlilien leicht mit Erde, Torf oder Humus festgenagelt werden. In unseren sibirischen Bedingungen bestreue ich sie immer noch mit Sägemehl (ich entferne Sägemehl im Frühjahr) und Blätter.

    Antwort
  7. Svetlana

    Dies kann während der gesamten Vegetationsperiode geschehen, obwohl die günstigsten Zeiten April-Anfang Mai und Ende August-November sind. Direkt im Boden sollte mit einem Messer großen, gut entwickelte Wurzeln und entfernen sie aus dem Boden getrennt werden. Dann müssen Sie mit einer Schere Blättern geschnitten, die Stiele 10-20 cm lange verlassen, zu waschen aus dem Boden Wurzeln und verkürzen sie 5-10 cm. Wenn Rhizom in Anbetracht der Tatsache, leicht vertieft Pflanzung, dass es im Laufe der Zeit erforderlich erscheinen wird, an die Oberfläche.

    Antwort
  8. Gast

    Wann und wie kann man Sumpfiris teilen?

    Antwort
  9. Gast

    Dies geschieht manchmal bei allen Arten von Iris - aus offensichtlichen Gründen wächst die Iris nicht. Aber trotzdem muss man verstehen: warum will er nicht wachsen? Vielleicht hast du die einheimische Pflanze verkauft, und früher wuchs sie unter völlig anderen Bedingungen, radikal anders als die jetzigen. Vielleicht ist Iris an einer Viruserkrankung erkrankt, obwohl dies sehr selten vorkommt.
    Versuche, den Busch zu aktualisieren. Schneide die Blätter zu 10-15 cm und kürze die Wurzeln. Stimulieren Pflanze Zirkon, Appin oder Wurzel bewertet, und wenn sie beginnen neue Blätter zu wachsen, ziehen die seine alle „fallen Dünger“, und Sie werden Erfolg haben. Da es schon das Ende der Saison, im Frühjahr und im Sommer besser zu machen, aber der Herbst Düngemittelkomplexe sind jederzeit relevant, und sie sollen nicht durch Stickstoff ersetzt werden. Tatsache ist, dass es sich bei diesen Präparaten um einen sehr guten Satz von NPK (5-15-30) handelt, der optimal für Iris ist. Ich verwende diese Düngung drei bis fünf Mal pro Saison, beginnend im Frühjahr (aber Sie können auch komplexe Blumendünger im Frühjahr verwenden). Und jetzt können Sie die Iris dort füttern, wo sie wächst.

    Antwort
  10. Gast

    Vor fünf Jahren gepflanzt Iris glatt, aber es wächst nicht und stirbt nicht. Ich habe versucht, es zu verpflanzen, den Boden zu wechseln, es zu füttern, aber es gibt keine sichtbaren Veränderungen. Er hat genug Feuchtigkeit und Sonne. In der Nähe wachsen sibirische Schwertlilien, entwickeln sich gut und blühen.

    Antwort
  11. Gast

    Iris sind einer der Favoriten.
    Der Bereich, in dem die Iris wächst, sollte vor Winden geschützt werden, da sonst während der Blüte hohe Blüten brechen und fallen können. Wasser sollte mäßig sein, von übermäßiger Feuchtigkeit faulen die Wurzeln der Iris. Nach dem Gießen lockere ich den Boden in der Mitte der Reihen.
    Wenn Iris Pflanzung, begraben ich große Pflanzen auf 8-10 cm und klein - auf 5-8 cm Wurzelsystem zur gleichen Zeit zu verkürzen, um die Hälfte und Blätter -. Ein Drittel der Länge. Und so können gutaussehende Männer wachsen!

    Antwort

Bewertungen und Tipps

Ihre E-Mail wird nur für Sie sichtbar sein.