6 Bewertungen

  1. Nina Gileva, Istrien

    Kürzlich habe ich von der Existenz angeblich sehr effektiver Fischfütterung für Schwertlilien erfahren. Wie man es kocht? Und dann ist es nützlich?

    Antwort
    • OOO "Traurig"

      Fisch wird durch einen Fleischwolf gegeben, 300-400 g Hackfleisch wird in 10 l Wasser gezüchtet. Nach einem Tag Infusion gegossen wachsende Fans. Sie beginnen zwei Wochen vor der Blüte zu füttern.
      Diese Top-Dressing ist gut, weil es ohne Einschränkung gegeben werden kann. Auch bei jeder Bewässerung im Wasser ist es gut, Asche (0,5-1 St. / auf den Eimer) hinzuzufügen. Asche ernährt und verhindert Krankheiten.

      Antwort
  2. Anna

    Dieses Jahr, gefunden auf vielen Iris der bärtigen verrotteten Rhizome. Dies liegt an ihrem falschen Eindringen in den Boden? Kann ich sie jetzt verpflanzen? Wie kann man richtig vertiefen?

    Antwort
    • OOO "Traurig"

      Iris duldet keinen Lärm. Er muss im Winter trocken werden, und das Rhizom - wird in der Sonne warm. In diesem Jahr war die erste Hälfte des Sommers regnerisch, was nicht zum gesunden Wachstum der Iris beigetragen hat. Beim Pflanzen auf der Oberfläche sollte das ganze Rhizom der Iris sein, nur saugende Wurzeln verlassen den Boden. Normalerweise füge ich Sand zum Boden der Landungsgrube hinzu, und schon lege ich die Pflanze darauf.
      Für den Winter können Sie Rhizom mit Sand über den Boden streuen, aber im Frühjahr muss es entfernt werden. Es ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Landung der Rhizom 5-7 Hagel abgewinkelt wurde, in den Boden versenkt, und Fans, als ob im Sitzen, eine leichte Neigung zur Seite prikopalis Rhizome zu halten. Wenn der Lüfter tiefer geworden ist, müssen Sie ihn anheben.

      Antwort
  3. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Im Frühling müssen Sie sich mit Schwertlilien beschäftigen. Diese Kultur leidet unter verschiedenen Krankheitserregern, sie wird oft von verschiedenen Fäulnisarten befallen - weich, trocken, grau. Um Pflanzen wenigstens vor dem Unglück zu schützen, ist es obligatorisch, sobald der Boden trocknet, den Boden vom "Hals" der Rhizome zu entfernen. Dieser Teil der Iris sollte von der Sonne beleuchtet werden. Haben Sie keine Angst vor der Exposition an der Spitze des Rhizoms - Iris ist gut. Glauben Sie, es ist geprüft!

    Antwort
  4. Klara Fedoseevna YUBITSKAYA

    Bärtige bitten um Landung
    Die geeignetste Zeit, um Iris zu pflanzen, ist eine Periode des aktiven Wurzelwachstums, die unmittelbar nach der Blüte in zwei Wochen auftritt, wenn die Iris ausgebleicht ist.
    Zu diesem Zeitpunkt können Sie beginnen, sich zu teilen. Jede Gruppe muss ein Bündel Wurzeln und einen Fächer Blätter haben. Für eine gute Blüte brauchen Bart-Iris eine warme Landung mit guter Beleuchtung und ohne Wind. Der Boden muss wasserdurchlässig sein, ohne Feuchtigkeit zu stagnieren, daher ist es besser, auf die Drainage zu achten.
    Bei der Pflanzung ist eine sehr wichtige Regel zu beachten - das Rhizom nicht zu vergraben, sonst blüht die Iris nicht und stirbt gar nicht. Auch die Bart-Iris lieben viel Platz und ziehen es vor, ohne Nachbarn zu wachsen. Während der Bepflanzung muss daran erinnert werden, dass jedes Jahr die Pflanzen schnell genug wachsen und einen großen Bereich abdecken, so dass die beste Pflanzschema - in einer gestaffelten Art und Weise, in der der Abstand zwischen den Pflanzen Außerdem -50 cm, unter einem solchen Schema von ihnen Pflanzung ist sehr angenehm und leicht zu pflegen ..

    Antwort

Bewertungen und Tipps

Ihre E-Mail wird nur für Sie sichtbar sein.