10 Bewertungen

  1. M. Varina Archangelsk Region

    Die Blätter von Dieffenbachia scheinen zu verblassen. Ich verstehe nicht, was los sein könnte. Es scheint regelmäßig zu gießen.

    Antwort
    • OOO "Traurig"

      Manchmal passiert es. Sie gießen die Pflanzen regelmäßig, aber plötzlich bemerken Sie, dass die Blätter ihren Turgor verlieren, das heißt, sie werden weich und verdorren. Der Grund kann die Temperatur des Bewässerungswassers sein. Wenn das Wasser zu kalt war, nehmen die Wurzeln es nicht mehr auf, was zum Welken führt. Der irdene Klumpen und die Wurzeln der Pflanze sind unterkühlt, können anfangen zu faulen und im Allgemeinen verschlechtert sich das Wohlbefinden der Pflanze.

      Das Wasser für die Bewässerung sollte die gleiche Temperatur wie die Umgebungstemperatur haben, jedoch nicht niedriger als 15 ° und nicht höher als 30 °. Im Frühjahr und Sommer kann die Wassertemperatur etwas höher sein als die Raumtemperatur - 23-28 °, und im Herbst und Winter - Raumtemperatur. Warmes Wasser wird wie kaltes Wasser, das gerade aus einem Wasserhahn in eine Gießkanne gegossen wird, von den Wurzeln schlecht aufgenommen und kann bei Pflanzen starken Stress verursachen, der auch zum Absacken und sogar zum Fallen der Blätter führt.
      Vielleicht war die Bewässerung unzureichend. Der irdene Klumpen ist ausgetrocknet, und jetzt ist die Erde nicht gesättigt, selbst wenn sie regelmäßig gewässert wird. In diesem Fall erwärmen Sie das Wasser auf die gewünschte Temperatur und gießen Sie die Pflanze in mehreren Läufen reichlich ein. Lassen Sie das Wasser in einer Pfanne, damit die Wurzeln es aufnehmen können. Lassen Sie am Ende aller Manipulationen das Wasser ab. Sprühen Sie die Blätter zusätzlich mit etwas warmem Wasser ein. Wenn der irdene Klumpen zu trocken ist, stellen Sie den Topf in eine Badewanne, die mit kaum warmem Wasser gefüllt ist. Lassen Sie nach einer solchen aktiven Flüssigkeitszufuhr jemanden einige Tage trocknen und gießen Sie erst dann wieder regelmäßig.

      Antwort
  2. Alyona SHKUNOVA, Dorf Zaborka, Tyumen Region

    Für diejenigen, die Kletterpflanzen mögen, möchte ich über eine von ihnen sprechen - einfach auf den ersten Blick, aber sehr schön - Epipremnum. Zum ersten Mal gesehen, kann es wegen der Dichte, als ob Wachs Laub für künstlich gehalten werden.

    In ihrer Form ähneln die Blätter des Epipremnums bemalten Herzen mit einer glänzend glänzenden Oberfläche. Die Anlage ist unprätentiös und bedarf keiner besonderen Herangehensweise. Ich habe einen kleinen Prozess mit nur zwei Blättern. Ins Wasser legen, und als die Wurzeln erschienen, landeten sie im Boden. Die Mischung wurde selbst hergestellt, wobei Rasen und Blattboden 1: 1 gemischt wurden. Sie nahm einen kleinen Topf mit Löchern im Boden.

    Epipremnum ist photophil, wächst am besten bei hellem, diffusem Licht, aber ich schütze es vor direkter Sonneneinstrahlung, besonders im Sommer. Während des aktiven Wachstums gieße ich es sparsam, alle zwei Wochen füttere ich es mit Flüssigdünger für dekorative Blätter. Im Winter reduziere ich das Gießen und das Ankleiden. Es spricht gut auf Sprühen an. Dazu verwende ich nur weiches, festes Wasser (Raumtemperatur), da sich sonst Flecken auf den Blättern bilden. Der gutaussehende Mann hat ein kleines Wurzelsystem, deshalb pflanze ich mehrere Stecklinge gleichzeitig in einen Topf. Im Allgemeinen ein wenig Pflege - und das Epipremnum gefällt das ganze Jahr über. Und Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es die Raumluft effektiv reinigt.

    Antwort
  3. Natalia KARKACHEVA

    Dieffenbachia - bei guter Gesundheit

    Vor ein paar Jahren, im Herbst, schenkte mir ein Kollege eine erwachsene Dieffenbachia in einem großen Topf. Als ich die Pflanze hinten im Raum auf den Boden stellte, war ich mir sicher, dass sie genug Licht und Wärme hatte. Da die Heizperiode bereits begonnen hat, habe ich sie einmal pro Woche nach dem Trocknen der obersten Schicht des Bodens gegossen, die Staubblätter mit einem feuchten Tuch gereinigt, manchmal besprüht und im Winter nicht gefüttert. Bald bemerkte sie, dass die oberen Blätter an den Rändern gelb wurden und der Blick vom Tropicana irgendwie ungesund wurde.

    WAS SIE NICHT FEHLT
    Zuerst dachte ich, es liege an Schädlingen. Sie fand keine schwarzen Punkte oder Spinnweben, wusch die Blätter mit Wasser und Seife und behandelte sie dann mit Acarin (gemäß den Anweisungen). Vielleicht färben sich die Blätter wegen geringer Luftfeuchtigkeit gelb? Ich begann die Pflanze in einer Pfanne zu gießen und stellte neben den Topf einen Luftbefeuchter. Vielleicht nicht genug Licht? Sie stellte die Blume in den hellsten Raum und stellte sie nahe an das Fenster. Und dann erwachte Dieffenbachia zum Leben!
    Im März verpflanzte sie eine große Pflanze in einen etwas größeren Topf und ersetzte einen Teil des alten Bodens durch eine frische, lockere Mischung aus Rasen, Torf und Sand (2: 4: 1). Im Sommer stelle ich mich auf Halbschatten und schütze vor direkter Sonneneinstrahlung.
    Von Frühling bis Herbst habe ich alle 10 Tage dem Wasser zur Bewässerung (gemäß den Anweisungen) flüssigen Dünger beigemischt.
    Ich bevorzuge ein Update
    Aber die Tatsache, dass die unteren Blätter in Dieffenbachia gelb werden, trocknen und absterben, ist ein natürlicher Prozess. Um die Pflanze zu erneuern, schneide ich die Spitze ab, wasche den Saft ab (er ist giftig, wenn er mit der Haut in Berührung kommt, kann er eine allergische Reaktion hervorrufen) und lege ihn zum Wurzeln in Wasser. Übrigens bringt der verkürzte Teil des Stiels bald neue Seitentriebe.
    DIFFENBACHIA leicht vermehrbar durch Schichtung, Wurzelnachwuchs, Stängelsegmente. Vor dem Wurzeln von Sphagnum in feuchtem Sand oder Moos müssen die Stecklinge einige Tage lang getrocknet werden.

    Antwort
  4. Tatjana Baranowa

    Ich erzähle Ihnen von meiner Erfahrung in der Pflege von Epipremien. Meine Liane wächst in einem 0,5-Liter-Glas Mayonnaise. Am Boden - Entwässerung aus Blähton. Der Primer ist geeignet für "Violet", "Primrose". In einem Behälter pflanze ich mehrere Stecklinge und zwinge sie ständig zu einer Kugelform.

    Manchmal krümmen sich die länglichen Triebe an Stellen, an denen die Wurzeln skizziert sind, anstatt sich zu trimmen.
    Die Wurzeln epipremnum gibt im ganzen Stamm. Stecklinge können in Wasser oder sofort in den Boden gebellt werden. Extrudierte Triebe geschnitten und in den gleichen Topf gegeben. Also habe ich eine Kopie erstellt, die in meiner Arbeit wächst.
    Epipremnum ist eine universelle Pflanze. Es kann als eine Rebe angebaut wird, Stengel an der Wand, und dergleichen Ampelio fallen, so dass Ausreißer frei hängen, oder in einem Topf für große Anlagen, wie zum Beispiel Monster pflanzen, - sie die gleichen Anforderungen an den Inhalt haben oder verwenden Sie für die Erde zu dekorieren.
    Ich habe verschiedene Arten der Formung ausprobiert, aber ich mochte den kompakten, in Form eines Strauchs - die Pflanze ist leicht an einen anderen Ort umzuordnen, was schwierig ist, wenn sie lange Wimpern hat.
    Epipremnum toleriert leicht einen Mangel an Feuchtigkeit, obwohl es besser ist, wenn der Boden mäßig feucht ist. Ich füttere nicht öfter 1 mal im Monat mit Dünger für Zitrusfrüchte: "Zdravene", "Forte", "Flower Paradise". Ich habe festgestellt, dass sie für Zier- und Laubbaumarten geeignet sind.
    Es gibt einen Weinstock einen Meter vom Fenster im Regal entfernt, Sonnenlicht trifft ihn am Nachmittag. Sie kann sowohl in der Sonne als auch im Schatten wachsen, nur aus dem Mangel an Licht ist die Farbe der Blätter jedoch weniger kontrastierend, und die einheitlichen grünen Blätter, die Herzen in Form ähneln, sehen schön aus.
    Die Pflanze braucht keine Luftfeuchtigkeit, aber manchmal sprühe ich die Blätter mit Wasser. Ich habe die Schädlinge nicht bemerkt.

    Antwort
  5. Elena Bystrova, Lipetsk

    Sag mir, dass mit dem Syngonium: junge Blätter noch nicht voll entfaltet sind und neue schon erscheinen. Die Spitze wurde hässlich.

    Antwort
    • OOO "Traurig"

      Es ist möglich, dem Syngonium nur zu helfen, indem man die Ursache seiner minderwertigen Entwicklung bestimmt.
      Untersuchen Sie die Pflanze auf Schädlinge, behandeln Sie Spinnmilben oder Thripse mit Akariziden oder Insektiziden. Verdrehte Blätter können geschnitten werden.
      Wenn der Topf zu eng ist und das Wurzelsystem stark ist, verpflanzen Sie das Syngonium.
      Der Boden muss leicht sauer sein.
      Füttere die Pflanze nicht nur mit Mineraldüngern, sondern auch mit Bio-Dünger.
      Wenn die Stiele lang sind - aktualisieren Sie die Rebe und wühlen Sie die Stecklinge.

      Roman PASCHKEVICH

      Antwort
  6. Ekaterina Fetisowa

    Ich liebe Aglaonemy für buntes Laub, sowie für Pflegeleichtigkeit und Schlichtheit. Ich nehme an, dass ich Aglaonema veränderbar (Aglaonema commutatum) oder eine darauf basierende Sorte anbaue.

    Die Beleuchtung der Anlage liefert ein fluoreszierendes Licht, da es sich im hinteren Teil des Raumes auf dem Schrank befindet. Spritzen ist nicht notwendig, obwohl es gut auf dieses Verfahren des Aglaonema reagiert. Er mag im Sommer reichlich Wasser, im Winter - mäßig. Ungetragener Boden kann zum Verfall der Wurzeln führen. Ich füttere selten, nur wenn ich merke, dass die Blätter kleiner werden.
    Aussehen und Bildung
    Mit zunehmendem Alter werden die unteren Blätter der Pflanze gelb und fallen ab, das ist normal. Barrel Fässer können durch Beschneiden verkürzt werden, sie geben seitliche Triebe.
    Auf der anderen Seite geben solche nackten Stämme mit üppigen Spitzen der Blätter der Pflanze das Aussehen einer tropischen Palme. Die einzige Nuance - lange Stiele müssen gebunden werden (dieses aglaonema verheilen sie im Laufe der Zeit nicht), oder Sie können sie fast ein Ampel hängen lassen.

    Blüten Aglaonema bescheiden, aber zugleich in großen Proben offenbart 10-15 kleine Blütenstände (wie in allen Araceae, das Ohr mit einem Schleier) bezaubernd aussehen.

    Antwort
  7. Anna

    Bei meinem zamiokulkasa werden die Segmente der alten und jungen Blätter gelb, werden am Rand braun. Die Mischung zum Anpflanzen aus dem Garten und Waldland unter der Kiefer, fügte das Torfmoos hinzu. Am Boden des Topfes Birkenholzkohle gelegt. Die Pflanze, die ich über 3,5 pro Jahr habe. Es steht bei 1,5 m vom südlichen Fenster, verdunkelt von einem transparenten Vorhang. Kashpo hoch und schmal. Ich wässere einmal in 15-20 Tagen. Wo habe ich einen Fehler gemacht?

    Antwort
    • OOO "Traurig"

      Offensichtlich ist deine Pflanze kein geeigneter Boden: zamo-kulkas bevorzugt eine schwach saure, fast neutrale Erde. Das Hinzufügen von Nadelwald ist unerwünscht, es ist zu sauer, sauberer und mit Torf (wenn es nicht desoxidiert ist). Das Gartenland für diese Pflanze ist zu dicht und "fett". Daher besser vorzubereiten die Mischung für Succulenten, die durch-miokulkas und umfassen zum Beispiel glinistodernovuyu Erde und Sand mit dem Blatt mischte (1: 1: 1), fügt eine zerfall Komponente.

      Die Drainage ist notwendigerweise hoch, da die Pflanze stehendes Wasser nicht verträgt. Sie können nicht reine Kohle nehmen, sondern in einer Mischung mit anderen Komponenten - Blähton, Ziegel usw.
      Schmale Gerichte passen nicht, For-Miokulkas erweitern aktiv in der Breite. Wählen Sie einen Topf mit Standardform, entsprechend der Größe des Wurzelsystems. Beim Pflanzen die Basis der Blätter nicht vergraben.
      Bewässere die Zamiokulkas, wenn der Boden einmal an den 7-10-Tagen zur Hälfte getrocknet ist. Im Winter ist eine vollständige Trocknung erlaubt. Versuchen Sie in diesem Fall nicht auf die über der Bodenoberfläche hervorstehenden knolligen Rhizome zu fallen und lassen Sie kein Wasser in der Pfanne.
      Natalia Gubanowa

      Antwort

Bewertungen und Tipps

Ihre E-Mail wird nur für Sie sichtbar sein.