Rezensionen und Kommentare: 4

  1. Anatoly Ulitsin, Region Moskau

    Die Blätter der Birne waren im letzten Jahr vollständig mit gelbbraunen Flecken bedeckt. Der Baum ließ alle Früchte fallen. Wie gehe ich damit um?

    Antwort
    • OOO "Traurig"

      - Dies sind typische Anzeichen von Rost. Diese Pilzkrankheit hat zwei Wirte - Wacholderbüsche und Birne. Um die Ernte dieses Jahr nicht zu verlieren, starten Sie jetzt die Verteidigung. Schneiden Sie alle erkrankten Äste (einschließlich Wacholder) aus. Vor der Blüte die Krone und den Boden unter der Pflanze gemäß den Anweisungen mit einem Fungizid (Topaz, Raek, Abiga-Peak, Strobi-bi) oder mit dem biologischen Produkt Alirin-B oder Gamar behandeln.
      Was den Wacholder betrifft, ist es gut, ihn vollständig von der Baustelle zu entfernen. Wenn Sie für solche drastischen Maßnahmen nicht bereit sind, behandeln Sie Wacholder zusammen mit einer Birne mit einem Fungizid.

      Antwort
  2. Olga Rogova, Region Kharkiv

    Beim Beschneiden von Bäumen an einer Birne wurden geschwollene Knospen gefunden. Was könnte es sein Junge Birnen, nicht krank.

    Antwort
    • OOO "Traurig"

      Sie haben keine neu gebildete Niere geschnitten, sondern eine Verdickung (natürliche Narbe) anstelle einer im letzten Jahr gewachsenen Birne. Alle Knospen an den Seiten und unterhalb dieser Narbe sind gesund, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

      Antwort

Hinterlasse Feedback, Kommentare