1 Kommentare

  1. Raisa MATVEEVA, Cand. Biol. Wissenschaft

    Wenn die Stachelbeersträucher viele Beulen aufweisen, sprühen Sie die Beeren mit Senfaufguss (200 g Pulver pro 10 Liter Wasser) ein. Im Allgemeinen systematisch Pflanzen inspizieren, beschädigte Beeren sammeln und zerstören. Gleiches gilt für durch Sägeblätter beschädigte Johannisbeeren. Normalerweise sind kranke Früchte größer als gesunde, sie sind gerippt und fest. Und innen - gelbe, faltige Larven, die an runden Löchern nagen.

    Antwort

Bewertungen und Tipps

Ihre E-Mail wird nur für Sie sichtbar sein.