4

4 Bewertung (en)

  1. Leser

    Um die Ernte von Beeren zu erhöhen, müssen Himbeeren für den Winter isoliert werden. Aber wie geht das am besten? Meine Methode ist sehr praktisch. Im Herbst entfernen Sie die trockenen Zweige. Wir nehmen das Garn und verbinden die Jungen entlang der 5-7-Filialen zu einem Bündel. Auf einer Höhe von 0,5 m treiben wir Pflöcke an und befestigen Bündel.
    Der Strauß friert nicht ein, Äste und Knospen gehen nach dem Winter schneller aus und der Strauch ist mit Blättern bedeckt. Der Ertrag steigt um 2-Zeiten.
    Victoria SUKHOVA, Stadt von Pechora

    Antwort
  2. Der Leser (nitsa)

    Viele Sorten im Winter oft podmerzayut. Vor dem Winter werden junge Himbeertriebe in Bündeln gepackt, zu Boden gebeugt und die Spitzen zu fest verankerten Heringen gebunden. Diese Arbeit ist jedoch nicht immer erfolgreich. Der Grund ist, dass sie in der Regel spät mit dieser Arbeit bis Oktober und manchmal bis November gehen. Es ist schon kalt, Frosttriebe haben ihre Flexibilität verloren. Wenn sie verbogen werden, bilden sich Mikrorisse in den Stielen und manchmal brechen sie sogar. Also, verschieben Sie diese Arbeit nicht für später - jetzt, im September, müssen Sie die Himbeeren biegen. Schwache Äste und alte absterbende Äste unter der Wurzel. Im Winter sind Himbeeren mit Schnee bedeckt.

    Antwort
  3. Mihalych

    Rat
    Nachdem die Ernte beendet ist, schneiden die Gartenscheren die erkrankten erkrankten, geernteten, getrockneten Stängel in der Nähe der Basis aus, lassen keinen Hanf zurück, nehmen sie von der Parzelle und verbrennen sie. Auf 1 m Reihe von Himbeeren 10-15 Pflanzen in einem Abstand von 20-25 cm 1% Bordeaux Flüssigkeit oder ihre Ersatzstoffe verlassen. Einjährige Triebe sollten gestochen werden. Himbeeren wachsen normalerweise. Halten Sie die Büsche in dem für sie reservierten Platz, indem Sie einen unterirdischen "Zaun" benutzen.

    Antwort
    • Selezneva Tamara Alexandrowna

      Hallo! Was ist ein unterirdischer „Zaun“, um Himbeersträucher an einem bestimmten Ort zu halten?

      Antwort

Mini-Forum der Gärtner

Ihre E-Mail wird nicht sichtbar sein