1 Kommentare

  1. Evgeniya SLAVINA, Stadt Kovrov

    Ich pflanzte den Kürbis und sie begannen im Keim zu verfaulen. Ich beschloss, den Pflanzen zuzuschauen, um zu verstehen, was der Grund war, und das sind die Schlussfolgerungen, die ich gemacht habe.
    Erwachsene Föten können faulen, wenn sie auf feuchtem Boden liegen.

    Um den Kontakt mit dem Boden auszuschließen, müssen Sie unter die Patissons kleine Holzbretter, Sperrholzstücke legen. Ich habe zum Beispiel eine Packung Fleisch eingefroren.
    In den Patissons kann die Vertexfäule leiden. Um Krankheiten vorzubeugen, ist es notwendig, die Pflanze mit den entsprechenden Bedingungen auszustatten. Reduzieren Sie zunächst die Bodenfeuchtigkeit und sorgen Sie für die Belüftung der Buchse. Das heißt, für eine gewisse Zeit die Bewässerung stark zu reduzieren oder ganz zu stoppen. Wenn der Busch zu dick ist, müssen Sie ihn verdünnen. Wenn sich die Fäule ausreichend stark ausbreitet, sollte sie mit einem Biofungizid besprüht werden.
    Die kleinen Früchte des Kürbisses sind nicht in der Lage, sich normal zu bilden (sie können sogar anfangen zu verfaulen), wenn sich viele erwachsene Früchte auf dem Busch befinden. Das heißt, die Ernte sollte regelmäßig gesammelt werden, damit sich junge Früchte entwickeln können.

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.