1 Kommentare

  1. Olga Sergeevna Yusova, Spas-Klepiki, Region Rjasan

    Ich baue seit mehreren Jahren hintereinander die Sorte Pobeditel an. Ich nehme ein Tablett aus Grünzeug (Kunststoffschaum) und säe Samen hinein. Das Land ist ein gewöhnlicher Garten. Die Zwiebel geht in meinem dichten Wald auf, sie muss in einzelne Tassen getaucht werden. Wenn es erwachsen ist und es Zeit zum Pflanzen ist, nehme ich es mit aufs Land.

    Ich pflanze mit Vertiefungen auf einem separaten Beet, ungefähr wie Knoblauch, in zwei Reihen. Aber das Bett ist nicht einfach: Vom Mittelteil aus harke ich die Erde entlang der Ränder – wir bekommen Stoßfänger. Wenn die Zwiebel wächst, muss sie mit dieser Erde bestreut werden, damit sich die gleiche weiße, fleischige Verdickung bildet. Als Dünger verwende ich HB-101. Das ist alles.

    Für eine schnelle Keimung werden Lauchsamen gekeimt. Legen Sie sie auf ein Tuch und lassen Sie sie einige Tage an einem warmen Ort stehen.

    Antwort

Mini-Forum der Gärtner

Ihre E-Mail wird nicht sichtbar sein