3 Bewertung (en)

  1. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Der Blumengarten, in dem Taglilien wachsen, gleicht im Sommer einem Garten mit seltenen Schmetterlingen. Solch ein Farbenrausch vor dem Hintergrund eleganter Blätter gibt der Seele einen Urlaub.

    Landung

    Für die Taglilie wählen sie sofort einen festen Platz - hier muss sie viele Jahre wachsen.
    Die Pflanze entwickelt und blüht besser in lockerem, durchlässigem Boden. Fühlt sich schlecht an in saurem Boden.
    Ich pflanze und verpflanze meine Taglilien im Frühjahr, Sommer und Herbst. Denken Sie jedoch daran: Wenn Sie dies am Ende der Saison tun, wird sie im nächsten Jahr nicht blühen.
    Nachdem ich einen Busch ausgegraben habe, schüttle ich ihn vom Boden und spüle die Wurzeln in Wasser. Dann zerbreche ich sie. Ich bestäube die Wunden mit Asche oder behandle mit einer Lösung eines geeigneten Fungizids (nach Anleitung). Danach lasse ich es für ein oder zwei Tage unter einem Baldachin.
    Ich tränke trockene oder träge Wurzeln von gekauftem Delenok in Wasser mit Zusatz von Epin oder Ecosil gemäß den Anweisungen.
    Ich pflanze die Pflanzen in die Löcher und spreize die Wurzeln. Ich vertiefe den Wurzelkragen um nicht mehr als 2-3 cm und gieße ihn reichlich.

    APROPOS
    Taglilien können durch Luftauslässe, die sich an der Pflanze bilden, vermehrt werden. Trennen Sie sie nach der Blüte. Auf einem Wodkabett verwurzelt.

    Erforderliches Minimum
    Alle Pflege dreht sich hauptsächlich um das Füttern. Die Wahl des Zusatzstoffes hängt vom Boden vor Ort ab. Während der Saison wende ich dreimal komplexe Blütendünger an: im April, wenn die Blätter erscheinen und während der Knospenbildung. Es ist sehr gut, den Komplex "AVA" gemäß der Anleitung zu verwenden. Im Herbst gieße ich es mit einer Aschelösung, die viel Kalium enthält, damit die Pflanze Blütenknospen legt und überwintert.

    Antwort
  2. Alina Konstantinovna Somova, Samara

    Taglilien sind meine Lieblingsstauden. Ich schätze sie besonders dafür, dass sie unprätentiös sind. Sie blühen sogar im Schatten und erfreuen sich in der Sonne einer noch reichlicheren Blüte. Jetzt gibt es viele Sorten, und wenn Sie eine neue kaufen, achten Sie nicht nur auf die Schönheit der Blumen, sondern auch auf die Klasse, zu der sie gehört.
    Taglilien sind laubabwerfend oder schlafend (ruhend), halbimmergrün (halbgrün) und immergrün (immergrün). Wenn Sie also eine Note von der letzten Gruppe bekommen, denken Sie daran, dass sie den Winter nur im Wintergarten überleben kann.

    Eine Vielzahl der ersten beiden normalerweise Winter. Die Blätter von laubabwerfenden Taglilien fallen im Herbst gelb und sterben im Winter. Die Blätter von Halb-Evergreens bleiben grün, aber im Winter sterben sie noch.

    Antwort
  3. Irina PUZANOVA, Sankt-Petersburg

    Ein paar Stücke der Taglilie habe ich Anfang Juni bekommen. Sie landete sie auf einem erhöhten Bett (30 cm über dem Boden), da das Gebiet im Frühjahr oft mit aufgetautem Wasser überschwemmt wird, und diese Staude ist sehr von Fäulnis geplagt. Mit minimaler Sorgfalt blühten die Büsche bereits im nächsten Jahr.
    Für die Landung wählte ich einen sonnigen Platz. Ich grub Grubentiefe 40-45 cm, die Bodenentwässerung Ausbreitung Boden (Kiesschicht 5-8 cm), streut Kompost (1 Art.) Und "gepudert" Top-Asche. Bei gebildet Hügelchen gelegt Keine bestimmte ki sanft gestreckt und streut die Wurzeln der Gartenerde (Licht Lehm), verdichtet, der Wurzelhals 1,5 cm gegossen zu begraben.

    MEIN GEHEIMNIS
    Um Krankheiten vorzubeugen und die Pflanze vor dem Pflanzen besser zu bewurzeln, sollten Sie 3-4 Stunden in einem natürlichen Stimulans einweichen - Infusion von Weiden. Schleifen Sie die jungen Zweige, füllen Sie sie mit einem kleinen Fass Hälfte, gießen Sie Wasser auf 2 / 3 und ich bestehen Sie für zwei Tage.
    Wenn die Pflanzen begannen zu wachsen, indem man sich mit einer Lösung von Mehrnährstoffdüngern mit Spurenelementen in Chelatform (gemäß Anweisungen) zugeführt. In der heißen Zeit bewässerten die Büsche zweimal pro Woche. Von Zeit zu Zeit rutschte auf die „Füße“ Asche - Kalidünger Taglilien stärkt das Immunsystem und schützt sie vor Krankheiten. Im Winter zamulchirovat ich weiter Kompost auf jedem Zweig Nadel drapiert. Otgrebla Frühling Mulch, alte Blätter entfernt, ist podryhlila Boden Feuchtigkeit nicht stagnieren. Verschüttet für eine Handvoll komplexer Mineraldünger, gegossen. Im Juni, wenn die Blüte des Pfeils mit den ersten Knospen, leichte Infusion von Königskerze (1; 20) erfreuten. Während der Sommerzeit versucht, die verwelkten Blüten der Pflanzen zu entfernen, keine Energie auf Samenbildung aufwenden, und sind gut vorbereitet für den nächsten Winter und zur gleichen üppigen Blüte in der neuen Saison.

    Antwort

Mini-Forum der Gärtner

Ihre E-Mail wird nicht sichtbar sein