1 Kommentare

  1. Igor Tregubenko, Vologda

    Ich liebe das Meer. Aber ich liebe die Datscha mehr. Deshalb beschloss ich, in meinem eigenen Garten eine kleine Seeecke einzurichten und ein blühendes Boot als Zentrum der Komposition zu gestalten.
    Er schlug den Kadaver aus dicken Schienen - befestigte mehrere kurze Querschienen an der längsten Schiene. Dieses "Skelett" habe ich mit Sperrholzresten besetzt. Er malte das fertige Boot mit leuchtenden Farben.

    Nach ein paar Tagen schleppte ich die Struktur zu einem künstlichen Teich, den ich letzten Sommer aus einem alten Bad gemacht hatte. Im Inneren des Bootes wurde Kies als Abfluss gegossen. Darauf befindet sich eine Schicht verrotteten Sägemehls und oben schwarzer Boden. Meine Frau hat dort Blumen gepflanzt. Als sie blühten, kam es sehr schön heraus!

    Untitled-8

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.