1 Kommentare

  1. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Hackfrüchte mögen keine Enge

    Damit die Wurzelfrüchte gleichmäßig und groß wachsen, sollten Sie sie im Stadium von ein oder zwei echten Blättern ausdünnen und dabei nicht mehr als 5 cm zwischen den Pflanzen lassen. Bei bewölktem Wetter oder abends die Karotten ausdünnen. Nach dem Beet kann es nicht schaden, es zu gießen, es dann mit gemahlener Peperoni zu bestäuben und die überschüssigen Pflanzen sofort zu entfernen. Dies trägt dazu bei, die Wurzelfrüchte vor Möhrenfliegen zu schützen, die den Geruch anlocken.

    Antwort

Mini-Forum der Gärtner

Ihre E-Mail wird nicht sichtbar sein