1 Kommentare

  1. Hoffen

    Was eine so obligatorische Ernte im Garten wie Kartoffeln betrifft, so säe ich, obwohl ich sie auf die altmodische Weise pflanze, direkt nach dem Pflanzen auch weißen Senf zwischen die Reihen. Wenn es blüht, hacke ich sofort und falte seine Stängel zwischen den Kartoffelreihen. Gleichzeitig werfe ich dort das ganze Gras ein, das im Garten ausgesät ist.
    Übrigens mache ich die Beete für Kartoffeln niedrig, aber mit einer "Kante" vom Boden entlang der Oberkante, damit das Wasser während der Bewässerung nicht abrutscht.

    Ja, ich habe vergessen zu klären, dass ich lange Zeit nur mit Hilfe eines Flachschneiders Unkraut jätete und Unkraut in Bodennähe abschnitt. Und das Beste daran ist, dass ich mich während dieser Arbeit nicht mehr bücken muss. Schnell und bequem! Im Allgemeinen habe ich nach solch einer kühlen Arbeit im Garten immer noch Zeit, mich normal und geschmackvoll auszuruhen. Was ich allen Sommerbewohnern aufrichtig wünsche!

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.