1

1 Kommentare

  1. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Ich werde den Arbeitsplan teilen, den meine Frau Tatyana Stepanovna und ich nach zahlreichen Experimenten, Versuchen und Irrtümern erstellt haben. Jetzt halten wir uns immer an diesen Algorithmus und beschweren uns nicht mehr über die Ernten.

    Wir pflanzen im Mai Setzlinge in einem Gewächshaus, wobei wir uns auf das Wetter konzentrieren.
    Nach 12 Tagen füttern wir die Pflanzen, indem wir 10 g Königskerze in 300 Liter Wasser verdünnen.
    Die nächste Fütterung erfolgt nur während der Blüte der zweiten Blütenbürsten, wobei 10 g Königskerze in 300 Liter Wasser und 0 TL verdünnt werden. Borsäure.
    Die dritte Fütterung - zu Beginn der Fruchtbildung: In 10 Litern Wasser 500 g Hühnermist und 1 EL auflösen. l. Harnstoff. Verbrauch der Lösung während aller drei Verbände: ein Liter pro Pflanze.
    Um die Fruchtbildung zu beschleunigen, besprühen wir die Pflanzungen während der Blüte mit einer Borsäurelösung.

    Von den Blattdressings ist die beste eine Manganlösung: 1 g pro 1 Liter Wasser.
    Bewässerung von Mai bis August: alle vier Tage. Wasserverbrauch: 10-20 Liter pro 1 Quadratmeter. m. Nach dem Gießen müssen wir den Boden lockern.
    Wir entfernen die Stiefsöhne, wenn ihre Länge 3 cm nicht überschreitet.

    Einmal in der Woche drehen wir die Spitzen der Büsche um die Schnur, an die die Pflanzen gebunden sind.

    Antwort

Mini-Forum der Gärtner

Ihre E-Mail wird nicht sichtbar sein