1 Kommentare

  1. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Ich kenne keinen dümmeren Mythos als ein Verbot, Blumen tagsüber an sonnigen Tagen zu gießen. Das haben Ihre Leser erwähnt. Aus eigener Erfahrung erkläre ich verbindlich: Diese Aussage ist völliger Unsinn.
    Wenn Sie ihm folgen, verlieren Sie Ihre Blumen. Natürlich ist es besser, abends zu gießen - der Wasserverbrauch ist geringer, aber das ist alles. Der beste Beweis ist ein Gewitter. Es wird nach der höllischen Hölle regnen - und nichts, alle Pflanzen sind gesund und munter.

    Eine weitere Sache, auf die Sie achten sollten: Oberflächenbewässerung vermeiden. Wasser sollte die Wurzeln nähren, daher empfehle ich, entweder „punktuell“ in die Löcher zu gießen oder reichlich zu verschütten. Dasselbe gilt für das Top-Dressing - schicken Sie sie zu den Löchern und sicherlich mit nassem Boden.
    Bei Märchen ist es besser, auf den Rat von Spezialisten und erfahrenen Gärtnern zu hören.

    Antwort

Mini-Forum der Gärtner

Ihre E-Mail wird nicht sichtbar sein