1 Kommentare

  1. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Ich möchte Ihnen von Laura-Trauben erzählen. Leider war er zwei Jahre hintereinander krank: Die Cluster brachen und wurden sofort schwarz, aber ich konnte ihn heilen. Im zeitigen Frühjahr habe ich die Rebe mit einer Lösung besprüht: 1 EL. l. Kupfer- und Eisensulfat in einem Eimer Wasser. Im Juni habe ich eine Lösung aus kolloidalem Schwefel aufgetragen (300 g pro Eimer Wasser). Eine Woche später - eine Kefirlösung (400 g pro 5 l Wasser). Anfang August spritzte sie mit Mangan aus Graufäule (5-7 g pro Eimer Wasser). Vor dem Winterschutz behandelte ich die Rebe mit einer Eisensulfatlösung (300 g pro 5 Liter Wasser).

    Antwort

Mini-Forum der Gärtner

Ihre E-Mail wird nicht sichtbar sein