3 Bewertung (en)

  1. Raisa MATVEEVA, Cand. Biol. Wissenschaft

    Beschneiden Sie jetzt Ihre Beeren!
    Warten Sie nicht bis zum Frühling, um Johannisbeeren und Stachelbeeren zu schneiden. Schneiden Sie jetzt alte, schwache und beschädigte Stängel aus, ohne dass Stümpfe zurückbleiben. Mulchen Sie den Boden unter den Büschen mit Torf oder Kompost mit einer Schicht von mindestens 8 cm.

    Wir isolieren Erdbeeren
    Decken Sie die Erdbeeren nach dem ersten Frost ab. Es hat oberflächliche Wurzeln, die leiden, wenn die Temperatur auf -8 Grad sinkt. Schnee ist die beste Isolierung, doch im November ist er oft noch nicht vorhanden. Decken Sie die Büsche mit Baumblättern oder trockenem Torf ab und legen Sie Äste darauf, um sie vor Mäusen und Schnee zu schützen.

    WICHTIG! SPUNBOND NICHT DIREKT AUF DIE ERDBEERBLÄTTER AUFLEGEN: DIE PFLANZEN WERDEN AN DEN BERÜHRUNGSSTELLEN EINFRIEREN. SOLCHE ABDECKUNGSMATERIALIEN MÜSSEN ÜBER VORINSTALLIERTE ARME GEZOGEN WERDEN.

    Nehmen Sie sich Zeit, die Stecklinge vorzubereiten
    Beeilen Sie sich mit der Vorbereitung der Stecklinge für die Veredelung – es ist wichtig, dies zu tun, bevor anhaltender Frost einsetzt. Schneiden Sie ausgewachsene einjährige Triebe mit einer Länge von 30–70 cm von gesunden Bäumen ab. Zweige aus schattigen Bereichen der Krone mit langen Internodien und dünner als 5 mm sind für die Veredelung nicht geeignet. Lagern Sie die Stecklinge im Keller und bedecken Sie sie zu einem Drittel mit feuchtem Sand. Die Anzahl der Triebe hängt vom Pfropfvolumen ab: Ein Trieb bringt 2-3 Stecklinge hervor.

    Antwort
  2. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Waschen Sie die Wände des Gewächshauses mit Seife und desinfizieren Sie sie mit einer 3%igen Bordeaux-Mischung, Schwefel oder Tabak.

    Bereiten Sie Torf, Sand, Sägemehl und Erde aus den Beeten vor, um im Frühjahr Erde für Setzlinge zu schaffen.

    Svetlana KRIVENKOVA, Agronomin

    Antwort
  3. Summerman, Gärtner und Gärtner (anonym)

    Winterpflanzungen

    Pflanzen Sie Ende Oktober Winterzwiebeln und Knoblauch und bereiten Sie Beete für Grünpflanzen und frühe Hackfrüchte vor. Und im November, wenn stabiler Frost einsetzt, säen Sie die Samen von Rüben, Petersilie, Dill, Karotten, Sauerampfer und Pastinaken und bestreuen Sie sie mit vorbereiteter Erde.

    Antwort

Mini-Forum der Gärtner

Ihre E-Mail wird nicht sichtbar sein