2

2 Bewertung (en)

  1. Olga GURUSOVA

    Dieses Jahr habe ich Ende Januar Petunien gesät, es gab nur wenige Triebe. Ich habe gehört, dass man Stecklinge von Setzlingen nehmen kann, aber wie macht man das richtig?

    Antwort
    • OOO "Traurig"

      Für Stecklinge verwende ich die Seitentriebe, die aus den Sämlingen gewachsen sind.
      Ich säubere sie von den unteren Blättern und, falls vorhanden, von den Knospen auf der Oberseite. Ich vergrabe es (Sie können es vorher in Kornevin eintauchen) in 30-50-ml-Bechern in einem Winkel von 45 Grad in Vermiculit/Perlit unter Zugabe einer kleinen Menge Kokosnusserde. Ich drücke das Substrat zusammen und verdichte es um den Schnitt herum. Ich sprühe die Pflanzungen mit einer Sprühflasche ein und lege sie in einen Behälter unter Folie. Ich lüfte regelmäßig und achte darauf, dass der Boden nicht austrocknet.
      HAARSCHNITT FÜR VORTEILE
      Viele Büsche können auch auf andere Weise gewonnen werden. Schneiden Sie im Herbst Triebe von Petunien ab, bewurzeln Sie sie und nehmen Sie im Frühjahr aktiv Stecklinge. Außerdem wird die Pflanze nach diesem Eingriff noch „flauschiger“.
      Stecklinge wurzeln in 10-14 Tagen.

      Elena MATYUNINA

      Antwort

Mini-Forum der Gärtner

Ihre E-Mail wird nicht sichtbar sein